Was steckt in den Teemischungen?
Von allen unseren Kräutern, Gewürzen und Tees wissen wir genau, wo diese herkommen. Warum wir das wissen? Wir besuchen die Bauern vor Ort und besichtigen die Felder. Mit den lokalen Verarbeitern und Kooperativen arbeiten wir intensiv und vertrauensvoll zusammen. Und das schon seit 35 Jahren. Eine solide Basis für die beste Qualität. Vom Bauern, für Sie.

Wenn Sie unsere Tees kosten oder unsere Gewürze riechen passiert etwas. Dann entsteht Glück!. Glück um zu Teilen! Miteinander, füreinander und für eine bessere und ehrliche Welt. Wir können nur einen kleinen Beitrag leisten. Aber der Gedanke, dass Sie und noch viele andere Liebhaber sich für unsere geschmackvollen und ehrlichen Produkte entscheiden, vervielfacht das Glück. Feine Kräutertees und besondere Gewürze, die Ihr Essen ganz einfach noch köstlicher machen. Wir machen das für Sie. Aber auch für die Menschen in Ägypten, Vietnam, der Türkei und alle anderen Ländern aus denen unsere Rohstoffe kommen. Neugierig? Lesen Sie weiter!

Herkunft und Zukunft

Die Zutaten unserer köstlichen Tees und Gewürze kommen aus besonderen Projekten. Zum Beispiel um das Bergdorf Suoi Bu in Vietnam herum. Hier wächst fantastischer grüner Tee, aber auch andere Gewürze wie Zimt, Ingwer, Kurkuma und Sternanis. Diese gebrauchen wir in unseren Tees und in unseren Gewürzmischungen um sie noch köstlicher zu machen. Und alles ist biologisch zertifiziert. Den Bauern und Arbeitern wird damit ein faires Einkommen gesichert. Die Begleitung der Bauern, praktischen Trainings und Fortbildungen sorgen für Sicherheit und ehrliche Produkte. Und die Kinder von Suoi BU? Sie profitieren auch von einer sicheren Zukunft.

Kräuter aus der Wüste
Zitronengras, Hibiskus und Kamille. Herrliche Kräuter, die nicht bei uns um die Ecke wachsen. Sie gedeihen in der Sonne auf Biofarmen in Ägypten. Das Projekt Sekem, Mitten in der Wüste außerhalb von Kairo, gibt über 2.000 Bauern, Arbeitern und Bewohnern die Möglichkeit, nachhaltig und in Harmonie zusammen zu leben und zu arbeiten. Auch ein Kindergarten, ein Schule und ein Krankenhaus beherbergt die Farm für die Kinder und Familien der Mitarbeiter und den Bewohnern in den Dörfern um die Farm.

Sekem: 40 Years of Sustainable Development